Daniel Wenig

Daniel Wenig

Daniel Wenig, verheiratet, M.A. in Theologie, Gemeinde- und Jugendreferent

Ich freue mich, dass Gott trotz all unserer Fehler und Schwächen einen Plan für jeden Menschen hat. Der beginnt damit, dass er seinen Sohn Jesus Christus hergegeben hat, damit wir wieder eine Beziehung zu Ihm haben können. Darüber hinaus rüstet er uns mit Gaben und Fähigkeiten aus und will uns in sein Bild verändern. Wir leben nun aus Seiner Gnade und dürfen diese Liebe an andere weitergeben.

 

Mein Motto: „In mir selbst bin ich sündiger, als ich jemals geglaubt habe, aber in Christus bin ich geliebter, als ich jemals gehofft habe.“

Ältester
Lars Schäfer